4. Geburtstag feiern: Spiele und Deko – Ideen für den Kindergeburtstag

Dieser Beitrag wird unterstützt durch Werbung

4. Geburtstag feiern: Spiele und Deko – Ideen für den Kindergeburtstag

Heute bin ich ein bisschen sentimental, weil der 4. Kindergeburtstag nun leider schon vorbei ist. Die gute Nachricht ist aber ja: Es kommen noch ein fünfter, ein sechster und so weiter. Mit Kleinkindern zu feiern hat aber natürlich einen ganz besonderen Zauber und so hab ich unsere Party sehr genossen! Wer meinem Blog MiniMenschlein bei Instagram oder Facebook folgt, hat schon ein paar Einblicke gesehen. In diesem Blogbeitrag möchte ich alles über unseren Geburtstag erzählen. Wie wir gefeiert haben, welches Motto und welche Deko wir verwendet haben, außerdem welche und wie viele Spiele wir gespielt haben. Hier kommen unsere Ideen für den 4. Kindergeburtstag:

4 geburtstag feiern spiele

4 geburtstag feiern ideen

Der vierte Kindergeburtstag – Deko und Motto

Als ich kürzlich Lina fragte, was für einen Geburtstag sie denn feiern möchte, sagte sie nur: Irgendwas mit Smarties. Bei Smarties fiel mir dann natürlich prompt mein Donut Kuchen ein, und damit hatten wir dann auch ein Motto. DONUT! Wir machen eine Donut Party! Zwischen all den Einhorn und Feen-Geburtstagen mal eine schöne Abwechslung.

donut kuchen rezept

Partyshopping Donut

Die wichtigste Frage dann für mich: Wo gibt’s was? Und ich wurde fündig, und das auch noch in Köln: Wir haben jegliche Dekoration für die Party bei van Harte gefunden. Die Inhaberin Stephanie ist vielen vielleicht schon bekannt, weil sie im Bereich der Hochzeitsdeko wahnsinnig etabliert ist. Nun hat sie ihren Laden zusätzlich mit allen möglichen Sachen zum Thema Party gefüllt. Ich war so baff, als ich dort war und das alles gesehen habe. Es gibt vermutlich kein Motto, zu dem sie nicht etwas vorrätig hat. Und so fand ich dann auch eine Menge Donut Deko bei ihr, die ich euch einfach mal aufliste, das ist einfacher – auch für die, die nicht in Köln leben und lieber online shoppen:

  1. Pappteller Donut
  2. Pappbecher Donut
  3. Servietten Donut
  4. Partyhütchen von MeriMeri
  5. Mitgebsel Papiertüten Donut
  6. Wabenbälle für die Deko
  7. Folienballon Donut
  8. Tassel Girlande (grandios, weil sie schon fertig ist, die muss man nicht zusammen basteln!)
  9. HAPPY BIRTHDAY Girlande
  10. Mini Pinata Donut

Jedes Kind bekam bei unserem Geburtstag ein Partyhütchen. Die Jungs waren jetzt nicht sooo begeistert, die Mädchen hatten sie aber alle an. Die Partyhütchen mit PomPoms stammen aus der kunterbunten Kollektion von Meri Meri, sind super hochwertig verarbeitet, da geht nichts kaputt und sind hier erhältlich. Natürlich hatten wir auch eine Pinata. Eine klitzekleine Donut-Pinata, die man unbefüllt kauft und somit selbst entscheidet, was rein soll: Konfetti oder Köstlichkeiten? Hier gibt’s die kleine Pinata, die wirklich praktisch ist, weil kleine Kinder auch die Chance haben, sie zu öffnen. Ich erinnere mich an den letzten Geburtstag, da hatten wir eine große Einhorn Pinata und die war für Kleinkinder überhaupt nicht geeignet, weil beim Schlagen einfach nichts geschah und selbst mein Mann und ich Mühe hatten, den Inhalt der Pinata aus dem Einhorn zu bekommen.

Geschenke für die Gäste

Wir hatten für jedes Kind eine Mitgebsel-Tüte vorbereitet. Natürlich auch im Donut-Design (gibt’s hier) und natürlich aus Papier. Ich habe auf jeder Tüte ein Etikett mit Namen angebracht. Die Kinder bekamen die Tütchen schon während der Party, darin konnten sie dann die Gewinne ihrer Spiele verstecken. Apropos Spiele. Ich schreibe unten darüber, was wir so gemacht haben mit den Kindern.

Kindergeburtstag Spiele – Ideen für Kleinkinder

Ich hatte mir vorab einen Ablauf überlegt, damit ich einen groben Plan für mich selbst habe. Wichtig war mir, dass die Kids auch noch viel Spielzeit untereinander haben und unsere Party nicht in Stress ausartet. Aus diesem Grund haben wir dann auch nur drei Spiele gemacht, hatten insgesamt aber ein paar Programmpunkte mehr.

Wir starteten die Party mit Flaschendrehen. Das Geburtstagskind darf drehen, und je nachdem, auf welches Gast-Kind die Flasche zeigt, darf dieses sein Geschenk überreichen. Das Geschenk wird dann sofort ausgepackt, so können alle Kinder zugucken und man umgeht damit das, was Kleinkinder ja am liebsten tun: Einfach aufreisen. Mit dem Flaschendrehen haben dann sowohl die kleinen Schenker als auch die Beschenkten irgendwie nochmal einen schönen Rahmen.

Nach der Geschenke-Übergabe gab es natürlich Kuchen: Donut Kuchen und Donuts. Als alle aufgegessen hatten, stiegen wir aufs erste Spiel um. SÜSSIGKEITEN MEMORY!

Den Tipp fürs Spiel bekam ich von einer lieben Leserin und das Spiel ist eingeschlagen wie eine Bombe! Ich hatte mehrere Pappbecher, und verschiedenen Süßkram, diesen immer zwei Mal. Beim echten Memory gibt’s die Motive ja auch zwei Mal. Nun habe ich die Hälfte der Becher leer gelassen und die andere Hälfte gefüllt. Wir haben alles auf dem Boden ausgebreitet und jedes Kind war hochkonzentriert auf die umgedrehten Becher. Denn ALLE wollten selbstverständlich die Süßigkeiten finden!

Das war echt schön und die Kleinen waren 20 Minuten mit viel Freude dabei. Weil dann alle so in Spiel-Laune waren, haben wir prompt noch Topfschlagen gemacht. Unsere Gäste waren zwischen 4 und 5 Jahre alt. Ich wusste nicht, ob sie sich nun fürchten, wenn man ihnen die Augen verbindet oder nicht. Daher haben wir einfach eine Mütze genommen, so dass die Kids notfalls auch ein bisschen schummeln können und sie von unten noch etwas Licht haben. Das war perfekt! Wir haben auch gleich drei Runden nacheinander gespielt, weil alle immer und immer wieder drankommen wollten.

Nach dem Topfschlagen gab es dann eine Spielpause, da sind dann alle in Linas Zimmer abgezogen und haben alles Spielzeug ins Wohnzimmer geschleppt. So muss das sein 🙂

Etwa eine halbe Stunde später starteten wir dann mit Stopp-Tanz. Mein persönliches Lieblings-Spiel, weil ich dann endlich auch tanzen kann! Die Playlist hatten Lina und Papa am Vorabend noch zusammen gestellt und sie war seeeehr gemischt. Tatsächlich kannten aber ALLE Kinder die Songs und waren textsicher! Dabei waren unter anderem HULAPALU von Andreas Gabalier, aber auch Klassiker wie Pippi Langstrumpf.

Beim Stopp-Tanz ist die Aufgabe, sofort in der eigenen Bewegung “einzufrieren”, sobald die Musik stoppt. Wer sich danach bewegt, muss aussetzen. Das ist dann aber gar nicht sooo schlimm, weil man dann ja Schiedsrichter ist. Jede Runde hat einen Gewinner, für die Gewinner hatte ich noch Gummibärchen und Seifenblasen*

Was wir sonst noch so dekoriert haben: Der Türrahmen

Den Türrahmen hab ich mit Kreppbändern dekoriert. Es gibt in meinen Lieblingsfarben hier ein tolles Set, mit dem man viel machen kann. Auf der Terrasse hatte ich auch Krepp-Bänder an Zweigen und Pflanzen angebracht, und die langen Rest-Stücke dann an einen Streifen Klebeband geklebt, so dass die kleinen Gäste immer wieder durch den Krepp-Vorhang düsen konnten.

Kurz bevor die Gäste kamen, haben wir natürlich die strahlenden Augen unserer kleinen Maus festgehalten, mit geliebtem Regenbogen-Foienballon*:

Und weil wir auch sonst eine Menge Luftballons hatten, haben wir diese mit den Kids dann alle noch steigen lassen. Das war ein Highlight!

Das war unser 4. Kindergeburtstag! Viel Deko, ein entspanntes Fest, am Abend haben wir für die Kids und ihre Eltern noch Würstchen gegrillt, gekühlte Getränke angeboten und den lauen Frühlingsabend auf der Terrasse gemütlich ausklingen lassen.

Das Rezept für den Donutkuchen gibt’s hier. Alle Deko gefunden bei van harte in Köln – danke für eure grandiose Beratung !!!! (Das komplette Sortiment gibt’s auch im Online-Shop). Weiße Leinen-Tischdecke über Amazon*. Die Donuts haben wir bei REWE gekauft, den Tisch noch mit frischen Blumen (Ranunkeln, Rosen, Gerbera) dekoriert. Artikel mit Sternchen* sind Amazon-Partnerlinks.

 

JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
basteln zu ostern
Tischdeko Ostern mit Papiertüten
kinderzimmer ideen 4jährige
Kinderzimmer Ideen: Roomtour

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü