DIY-Osterdeko: Es muss nicht immer aufwändig sein

DIY Osterdeko basteln: Es muss nicht immer aufwändig sein

Schon im letzten Jahr (das könnt ihr hier noch einmal nachlesen) waren wir mit unserer Ostern-Dekoration quasi Last Minute unterwegs. Und so haben wir einfach ein paar Eier abgekocht und sie im Schwarz-Weiß-Look bemalt. Dieses Jahr ging unser DIY sogar noch ein kleines bisschen schneller. Und kann sich doch trotzdem sehen lassen, oder?
Alles, was wir getan haben: Eier abgekocht, mit Edding bemalt und den süßen Dingern teilweise noch eine nette Frisur verpasst. Mit Schleierkraut aus dem Blumenladen geht das ganz wunderbar! Wir haben es hinten etwas mit Masking Tape befestigt, damit die Frisur auch sitzt. 😉
Und dann waren unsere Prachtstücke auch schon fertig. Wir haben sie kuschelig auf ein Küchentuch drapiert und zum Ostersonntag dürfen sie auf dem prall gefüllten Frühstückstisch dekorativ bestaunt werden. Viel Spaß beim Nachmachen!
Überhaupt lässt sich mit wasserfestem Filzstift ja eine Menge machen! Oder aber: Fertige, schwarze Klebepunkte kaufen, anbringen – fertig!
Was ich euch hier demnächst auch noch zeigen werde: Ein super einfaches DIY für hasenstarke Brottüten 🙂
JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
Ein Traum in Weiß und Monochrome: Homestory bei Ariane  
Die Natur zuhause: Ein Besuch bei Bloggerin Daniela 
Die Natur zuhause: Ein Besuch bei Bloggerin Daniela 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security