1 Geburtstag Geschenk // Viele Ideen für den ersten Geburtstag

1 Geburtstag Geschenk // Viele Ideen für den 1. Geburtstag

Geschenk gesucht? Was kann man zum ersten Geburtstag schenken? Was sind die schönsten Geschenke zum 1. Geburtstag? Welche Geschenke zum 1. Geburtstag sind überhaupt sinnvoll? Und mit welchen Geschenkideen lande ich garantiert einen Treffer? Ich habe euch die 33 schönsten Geschenke zum 1. Geburtstag, zur Taufe oder zu Weihnachten aus dem WWW gesucht.

Ob Taufe, Geburtstag oder Weihnachten, ob als Eltern, Oma&Opa, Patentante oder Freundin – alle wollen zu diesen ganz besonderen Anlässen wissen, was sie schenken können. Hier sind meine Anregungen für eine tolle Geschenkeliste für Kids ab 12 Monaten. Übrigens: Fast alle Produkte haben wir selbst getestet. Und für gut befunden. Und deshalb sind sie hier! Diese Geschenketipps sind alle online bestellbar. Und deshalb schon nach 2-3 Tagen bei euch!

1-geburtstag-geschenk

1. Buggy von NUNA
Den brauchen irgendwann alle Familien. Und dann ist es umso schöner, wenn es jemanden aus der Familie gibt, der die Investition für einen Buggy übernimmt. Der Buggy von Nuna ist übrigens auch für alle geeigent, die gerne auf Reisen, oder nicht immer nur auf der Straße unterwegs sind. Denn: Er lässt sich sogar durch Kies schieben!

 

2. Kinderküche von BRIO
Wir haben die Kinderküche tatsächlich schon seit dem ersten Geburtstag. Hier ist sie täglich im Gebrauch. Lina räumt sie aus – und ein. Und aus – und ein. Sie findet es spannend, das Stoffgemüse von Ikea zu entdecken. Schließlich kennt sie Gurken, Tomaten und Salat ja auch aus ihrem eigenen Speiseplan. Neuerdings (Lina ist jetzt 16 Monate) “kocht” sie sogar. Dann wandert das Stoffgemüse in eine Spielpfanne und alles wird verrührt. Man kann also nie früh genug damit beginnen 🙂

 

3. Cooles Rutschauto von Baghera
Leider haben wir nicht so ein cooles Auto von Baghera – aber ich finde, das ist mal ne echt sehenswerte und ganz besondere Alternative zum Bobby Car! Die Speedsters gibts in vielen Farben, sie haben ein echtes Lenkrad, Metallkarosserie und Gummireifen. Daher sind sie auch prima für die Wohnung geeignet und so oder so sehr geräuscharm. Das kann auch nie schaden, oder? 🙂

 

4. Lego Duplo Eis-Spaß
Auch Lego-Steine sind bei uns früh zum Einsatz gekommen. Schon nach dem ersten Geburtstag interessierte sich unser MiniMenschlein ausgiebig für die bunten Duplos. Mittlerweile hat die Kleine auch die Kraft und das Verständnis, die Steine aufeinanderzusetzen und ganze Türme zu bauen. Es gibt wunderbare Sachen für die Allerkleinsten von Lego – einer meiner Favoriten ist das Eis-Set.

 

 

5. Kindergeschirr von done by deer
Ab dem ersten Geburtstag gehts so langsam los: Die Kleinen wollen essen wie die Großen und da gehört nunmal auch ein eigener Teller dazu. In diesem Set von “done by deer” findet ihr Becher und Teller, sowie Löffel und Gabel. So machen Mahlzeiten auch den Kleinsten Spaß! Die ganze Kollektion und viele weitere Farben findet ihr im Online-Shop von Bello&Elsa.

 

6. Supersüße Hasenlampe als Nachtlicht
Wir haben mehrere Nachtlichter und je älter die Kleine wird, desto wichtiger ist das auch. In der Regel schläft sie ganz im Dunklen, aber wenn dann mal nachts was sein sollte, kann Mama nicht einfach das große Licht anmachen – dann wär das MiniMenschlein ja sofort hellwach. Nachtlichter sind also wunderbare Hilfen. Für ältere Kids zum Einschlafen (dann nämlich wenn sie sich im Dunkeln fürchten), und damit Mama nachts im Fall der Fälle auch etwas sieht und das Kind trotzdem im Ruhemodus bleibt.

 

7. Lauflernwagen von Pinolino
Absolutes Must Have für alle Kinder – ob Jungs oder Mädchen. Ob der Lauflernwagen tatsächlich das Laufen fördert – das kann ich nicht sagen. Ich kann euch aber versprechen, dass die Allerkleinsten unfassbar stolz sein werden, wenn sie es erstmal raushaben, wie man das Ding schiebt. Denn dann fühlen sie sich ganz groß – eben so groß wie Mama. Mit dem Unterschied, dass sie ihr Kuscheltier durch die Gegend schieben und kein echtes Kind. Anfangs jedenfalls … 🙂

 

8. Bademantel von Bellybutton
Wir haben uns den Bademantel für den Urlaub angeschafft, mittlerweile finde ich ihn aber im Alltag noch viel wichtiger. Nach dem Baden ist es einfacher, schnell den Bademantel überzuwerfen, anstatt das Handtuch zu umwickeln, gerade wenn die Kleinen agiler werden oder womöglich einfach davonflitzen. Der Bademantel von Bellybutton hält auch echt eine Weile, wir haben ihn nun schon fast ein Jahr. Und obwohl die Kleine in der Zeit natürlich sehr gewachsen ist, passt er noch immer.

 

9. Süße Babyschuhe aus weichem Leder
Babyschuhe sind das A und O – nicht nur im Winter. Wichtig ist bei den allerersten Schühchen, dass sie schön leicht sind und am besten aus 100 % Leder. Wenn die kleinen Füße den Boden direkt spüren, werden die Sensoren an Babys Füßchen “aktiviert”. Nur so also lernen die Kleinsten, selbst zu stehen und schließlich zu laufen. Oder natürlich barfuß, aber das ist ja gerade in den Wintermonaten nicht immer umsetzbar.

 

10. Hübsches für die Kinderküche
Es gibt wunderschönes Spielzeug für die Kinderküche. Zu Beginn empfehle ich euch Obst und Gemüse aus Stoff von Ikea, später könnt ihr auch herzallerliebstes Holzspielzeug einziehen lassen. Le Toy Van aus Frankreich hat wunderbare Sachen im Angebot! Und es gibt viel zu entdecken. Der französische Hersteller hat auch wunderschöne Küchenmaschinen und Toaster für die Kinderküche im Programm.

 

11. Bunte Holzbauklötze
Absolut empfehlenswert und ein Muss in jedem Haushalt mit Kindern! Holzbauklötze sind ein Allrounder für alle Alterskassen im Kleinkindalter. Lina hat schon mit zehn Monaten gerne damit gespielt. Da konnte sie selbst sitzen und für sie gab es nichts Größeres, als auf der Krabbeldecke die Klötze hin- und herzuräumen. Bauklötze fürdern die Motorik, das kreative Denken und die Fantasie.

 

12. Zauberhafte Babybettwäsche für Jungs und Mädchen
Babybettwäsche ist absolute Geschmacksache. Wer die schenkt, sollte also vielleicht auf “weniger ist mehr” zählen. Manche Mama mag partout kein Rosa für das Mädchen, die andere kein Blau für den Jungen.
Mit einer grauen Bettwäsche machen die Schenker aber einfach gar nichts falsch. Weil sie immer passt!

 

13. Bilderbuch: Die Eule mit der Beule
Ein so niedliches Bilderbuch. Hier hat die kleine Eule eine Beule – und damit “Aua”. Der Fuchs verrät ihr, das Pusten sehr gut tut, die Maus kommt mit einem Pflaster um die Ecke, und die Schlange beruhigt mit einem “Schhhhh”. Am Ende hilft ein Kuss von Mama. Niedlich erzählt, und wenn die Kleinen für den Text noch nicht aufnahmefähig sind, gibts viel zu entdecken, dass sie schon kennen: Blumen, Käfer und natürlich “Aua”. 🙂

 

14. Schadstoffreie Wachsmalstifte für die Allerkleinsten
Kurz vor dem ersten Geburtstag habe ich diese Wachsmalstifte angeschafft, da war es noch ein bisschen zu früh. Doch nur wenige Wochen später war Lina begeistert von den Stiften (und ich übrigens auch). Seit sie spricht, fordert sie “Malen, malen!” ganz konkret ein. Ich lasse sie am liebsten mit den Stiften von Playon Crayon spielen. Weil die schadstofffrei sind, weil sie prima in den kleinen Händen liegen und: Weil sie einfach nicht kaputt gehen, wenn sie runterfallen.

 

15. Prima Schaukelpferd – ähhh, Schaukelnashorn
Yippie! was für ein Spaß! Der Rocking Rhino – also das Schaukelnashorn aus Holz von “Done by deer” hat eine kleine Sitzauflage aus Leder und ein Sicherheitsband, damit die kleinen nicht durchrutschen! Im Gegensatz zu herkömmlichen Schaukelpferden können hier also schon 1-2 Jährige ihren Spaß haben.

 

16. Der Klassiker unter den Kinderbüchern
“Die kleine Raupe Nimmersatt” ist ein süßes Buch, das jeder kennt und somit auch in Babys Bücherregal stehen sollte. Die kleine Raupe frisst sich durch Äpfel, Pflaumen, Käse und mehr – wunderbar, weil die Kinder all diese Lebensmittel schon selbst kennen.

 

17. Sandkasten-Set für kleine Prinzessinnen
Seit ich Mama bin, kann ich sagen: Ich habe wirklich ausreichend frische Luft. Wir sind jeden Tag draußen. Doch irgendwann ist die Zeit vorbei, wo die Kleinsten nur noch lieb im Kinderwagen oder Buggy sitzen. Sie wollen sich bewegen – und spielen. Das Zeitalter des Spielplatz-Kindes ist gekommen und dafür braucht man Equipment. Ich empfehle das Sandkasten-Spielzeug von Spielstabil, weil es – wie der Name schon sagt – einfach stabil ist und nicht nach dem dritten Spielplatzbesuch in die Brüche geht.

 

18. Superpraktischer Aufbewahrungssack
Wenn ein Kind einzieht, herrscht schnell Unordung. Da ich persönlich die gar nicht gerne habe, bin ich froh um diese modernen Aufbewahrungssäcke. Darin verschwindet am Abend alles, was keinen Platz hat. Und im Nu ist die Wohnung aufgeräumt! Der Wäschesack ist prima für Kuscheltiere und Kissen, aber auch Bauklötze und Lego geeignet.

 

19. Babyschuhe für die ersten Schritte draußen
Sobald das Kind fest und frei läuft, ist es Zeit für die ersten Schuhe. Ich persönlich schwöre auf Naturino – schon meine Große hat all die Jahre diese Marke getragen. Für den Winter und die großen Größen gibt es zum Beispiel das Modell “Rain Steps” – garantiert wasserdicht, warm und die kleinen Füße schwitzen nicht darin. Zum Start empfehle ich das Model Falcotto. Die Sohle ist sehr sehr biegsam, der Schuh ist komplett aus Leder und hat einen guten Halt am Fuß, da er bis übers Sprunggelenk reicht.

 

20. Die schönste Kinderlampe überhaupt
Ich kenne so viele Mamas, bei denen diese Lampe auf der Wunschliste steht. Viele schrecken vor dem Preis zurück – daher ein wunderbarer Tipp an die, die gerne etwas hochpreisigeres schenken wollen. Ihr werdet damit allen eine große Freude machen, ganz bestimmt! Übrigens ist die Miffy-Lampe zieeeemlich groß! Also lasst euch von dem Bild nicht täuschen, ihr bekommt wirklich etwas für euer Geld!

 

21. Niedliches Bilderbuch
Wir haben dieses Buch von unseren lieben Nachbarn geschenkt bekommen, deren Sohn es ebenso wie unser MiniMenschlein liebt. Lina entdeckt dort nicht nur am liebsten die Tiere, auch und vor allem freut sie sich über jede Seite, wo sie den Mond finden kann (“Mamaaaa … Moooonnn!”). Anfangs ein nettes Bilderbuch, wenn die Kinder den Text verstehen ein schönes Stück fürs Einschlafritual: Denn kleine Tiere müssen auch schlafen, genau wie kleine Menschen.

 

22. Puppenbett für Puppenmamas und Puppenpapas
Heute haben nicht nur Mädchen Puppenwagen und Puppenbett – auch Jungs wollen “Mama, Papa, Kind” spielen – im Kindergarten machen sie das später schließlich auch. Dieses weiße Puppenbett ist zeitlos und modern im Design, daher nicht nur in verspielten Mädchenzimmern zu finden – sondern eben auch prima für Jungs geeignet! Eine Matratze ist übrigens auch dabei.

 

23. Bau- und Spielwürfelset von Lego
Neben dem bunten Eis-Set von Lego finde ich dieses kleine Start-Set von Lego genial. Denn: Es hat Fenster! Und es gibt für die Kleinsten nichts Schöneres, als sie auf- und wieder zuzumachen. Bärchchen reinsetzen – Fenster zu. Bärchchen wieder rausholen und so weiter. Meine Kleine kann sich damit sehr lange beschäftigen, seit ich ihr gezeigt habe, wie es geht.

 

24. Bobbyscooter für coole Jungs
Coole Jungs sind cool unterwegs – und fahren nicht nur Bobby Car sondern Bobyscooter! Ein Motorrad in Mini sozusagen und übrigens nicht ganz so laut wie die Bobby Cars …. 😉 Für kleine Kinder mit kürzeren Beinen empfehle ich übrigens das Twini Bike – für den Bobbyscooter sind etwas längere Beine nämlich besser.

 

25. Für die erste Radtour: Fahrradsitz
Die erste Fahrradtour ist für alle aufregend! Wichtig ist, dass das Kind absolut sicher sitzt. Es gibt viele Möglichkeiten, die Kleinsten zu transportieren, mit dem Fahrradsitz Jockey aus dem Hause “Römer” seid ihr sicher unterwegs! Wir haben ihn im Fahrradladen anbringen lassen und das hat noch nicht einmal etwas gekostet. Natürlich kann man den Jockey aber auch selbst am Rad anbringen. Wie das geht, wird in der Bedienungsanleitung gut erklärt.

 

26. Fahrradhelm für kleine Racker
Keine Fahrradtour ohne Helm, so viel dürfte klar sein! Ihr könnt auch Helme schenken, solltet aber den Kopfumfang des Kindes wissen. Damit der Helm im Notfall auch schützt, sollte er nämlich perfekt sitzen. Mit kleinen Einstellungen am Helm selbst (unter anderem ist am Hinterkopf ein Rädchen angebracht, worüber sich die Spannung reguliert lässt), könnt ihr den Fahrradhelm perfekt auf den Kopf des Kindes anpassen.

 

27. Lustiges Buch: Vom kleinen Maulwurf …
Kennt ihr das Buch? Oder vielleicht sogar das Video dazu? Hier könnt ihr euch den lustigen Clip ansehen – das Buch ist einfach lustig! Es liegt bei unserem KInderarzt im Wartezimmer und wir schauen es uns immer wieder aufs Neue an – obwohl wir es genau kennen und natürlich wissen, wie es weiter geht. Herrlich nett geschrieben, nicht nur für Kinder.

 

28. Bequemer Sitzsack fürs Kinderzimmer
Je agiler die Kleinen werden, desto lieber schmeißen sie sich auf den Boden, auf Kissen und Matten. Ein eigener Sitzsack, der so schön ist, dass er auch im Wohnzimmer Platz nehmen darf, ist da wirklich genial! Das Sitz- und Liegekissen namens ‘Zeebee’ ist aus 100% Baumwolle gefertigt und wie alles aus dem Hause “Done by Deer” höchst qualitativ.

 

29. Kinderlieder To Go: MP3-Player Alilo
Das ist Alilo. Und Alilo kann allerhand: Er hat auf einer SD-Card Kinderlieder gespeichert, leuchtet in vielen verschiedenen Farben und hat eine Aufnahmefunktion, so dass Mama und Papa auch ihre eigenen Texte oder Geschichten aufsprechen können. Auch wir haben einen Alilo, und er durfte sogar mit in den Urlaub. Die mitgelieferte Karte haben wir mit zusätzlichen Kinderliedern am Computer ergänzt. Prima Sache, und Alilo nimmt es einem auch nicht übel, wenn er mal wild durch die Wohnung gezogen wird. Das Ding hält!

 

30. Kugelbahn für die ganz Kleinen
Kugelbahnen sind etwas wundervolles. Doch oft sind die Kugeln zu klein, die Verschluckungsgefahr damit zu groß. Nicht so ist das bei der Kugelbahn von Trihorse. Die hat so große Kugeln aus Holz, dass garantiert nichts passieren kann! Ein wunderbarer Kinderklassiker, mit dem sich Kinder immer wieder aufs neue stundelang beschäftigen können.

 

31. Zum Verstecken und Kuscheln: Tipi-Zelt
Wenn wir doch nur ein bisschen mehr Platz hätten, wäre dieses Tipi schon längst eingezogen. Das Indianerzelt von my-teepee ist aus 100 % Baumwolle nach Ökotex-Standard 100 und gibts für Mädels und Jungs in den entsprechenden Farben. Deko-Tipp: Kugel-Lichterkette um die Holzstäbe oben wickeln und innen mit vielen Kissen und Lammfell zur gemütlichen Kuschelhöhle verwandeln.

 


32. Musizieren macht Spaß

Hämmern und Hauen – das ist Musik für die Allerkleinsten! Und wenn dann noch ein paar schöne Töne dabei rauskommen, machts doch gleich doppelt so viel Spaß! Dieses Musik-Set aus Holz enthält Xylophon und Hammerspiel. Nichts für Eltern mit schwachen Nerven 😉

 

33. Wasserspaß mit Wasserball
Was macht am meisten Laune im Wasser? Planschen? Ja! Aber Ball spielen umso mehr! Und deshalb braucht jedes Kind einen Wasserball! Hier mal eine Ausführung in groß, weil ich den so hübsch finde. Natürlich könnt ihr auch eine kleine Variante wählen.

 

 

34. Trampolin-Pool
Dieses schöne Stück habe ich zwar noch nicht getestet, es steht auf meiner eigenen Wunschliste aber gaaanz weit oben. Ein Trampolin-Pool, wie cool ist das denn!? Absolut genial finde ich übrigens, dass das tolle Teil gute Maße hat. Nicht zu groß und nicht zu klein. Also auch super geeignet für Terrassen!
Gesichtet bei Dreams4Kids für 139 Euro.Hier gibts mehr Infos: dreams4kids.de

 

35. Buntstifte
Die für mich besten Buntstifte für die Allerkleinsten sind die WOODYs von Stabilo. Nicht nur, weil sie etwas dicker sind und damit wunderbar in kleinen Kinderhänden liegen. Auch und vor allem, weil sie abwaschbar sind. Bei uns ist es jedenfalls so, dass die Kleine mit den Stiften ALLES anmalt. Insofern bin ich sehr froh, wenn ich ihre Kunstwerke an manchen Stellen auch wieder entfernen kann … Die Stifte inklusive Spitzer kosten knapp 15 Euro.


 

36. “Olivia ist doch keine Prinzessin”
Dieses Buch ist einfach goldig. Olivia ist ein Schweinemädchen und will anders sein, als die anderen. Vehement beklagt sie sich bei ihren Eltern, dass alle Kinder immer nur Prinzessinnen sein wollen, sogar die Jungs! Also, wie langweilig ist das denn, wenn immer alle als Prinzessin verkleidet sind? Und so grübelt und grübelt und grübelt Olivia – bis sie eines Tages weiß, was sie werden will: Königin! 🙂 Nett geschrieben, besonders illustriert und einfach hübsch anzusehen.


 

37. Apfel-Leuchte
Hach, ich liebe ja Nachtlichter. Und habe wirklich ein Faible für alle Varianten aus dem Hause “A Little Lovely Company”. Leider haben wir schon so viele Stücke zuhause, dass für mich erst mal Shopping-Stop in Sachen Nachtlichtern angesagt ist. Wenn ich aber noch ein bisschen Platz hätte, dann würde diese süße Apfelleuchte einziehen.


– Dieser Artikel wird unterstützt durch Affiliate Links –
JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
3 Top Apps für Eltern, die den Familienalltag erleichtern
Erstausstattung Baby Liste: Was man wirklich braucht, was nicht

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Was für eine schöne Zusammenstellung. Vieles davon haben wir schon zu Hause. Aber das Zelt müssen wir unbedingt noch haben :-).

Antworten
Marlene H.
9. März 2015 12:00

Super schöne Ideen, Leonie!!! Ich schreibe einfach schon mal den Wunschzettel zu Weihnachten. Den Geburtstag haben wir nämlich *leider* gerade schon hinter uns gebracht. Aber es ist viel dabei, das ich mir zu Weihnachten vorstellen kann. Dank dir! Lene

Antworten
Kaffiknopf
5. Mai 2016 12:00

Hej, schön dich heute bei der Blogfamilia gehört und gesehen zu haben. Hat mir super gut gefallen, dein Part über Instagram. 🙂
Mit der Hasenlame liebäugele ich schon laaaaange … Schöne Grüße, mirjam

Antworten

Hallo! Vielen Lieben dank für die Zusammenstellung der Geschenksideen. Jetzt weiß ich endliche was mein Sohnemann zu seinem ersten Geburtstag bekommt!
Lg
Sarah

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü