Einfache Weihnachtstorte und Kinderpunsch Rezept

4 Kommentare
Dieser Beitrag wird unterstützt durch Werbung

Einfache Weihnachtstorte und Kinderpunsch Rezept

Alle Jahre wieder freue ich mich auf die Vorweihnachtszeit, Plätzchen backen mit den Kids, Kinderpunsch und den Duft von Lebkuchen und Zimt. Und weil Kinder Weihnachten ganz besonders machen, möchte ich in diesem Jahr meine Kinder mit dieser Weihnachtstorte überraschen. Dazu gibt es superleckeren Kinderpunsch {schmeckt auch Eltern, versprochen!} und ihre Freunde dürfen sie dazu natürlich auch einladen! Ich werde den Kindern ein Lächeln schenken! 

einfache weihnachtstorte

Einfache Weihnachtstorte und Kinderpunsch Rezept

Mit meiner Weihnachtstorte mache ich mit beim Blogroulette von REWE, denn bei REWE läuft unter dem Claim „Kindern ein Lächeln schenken“ gerade eine groß angelegte Spendenaktion, bei der Kinder und Jugendprojekte mit 500.000 Euro unterstützt werden. Ihr habt bei REWE an der Kasse die letzten Tage sicher schon davon erfahren: Bis zum 15. Dezember bekommt jeder Einkauf ab 30 Euro Einkaufswert ein Spiel gratis dazu. Und pro Kartenspiel, das über den Ladentisch geht, legt REWE automatisch zwei Cent in den Spendentopf.

Kindern ein Lächeln schenken

Wenn ihr allerdings beim REWE Lieferservice bestellt, gibt es sogar pro Bestellung zwei Kartenspiele gratis! Somit werden insgesamt 4 Cent pro Einkauf gespendet. So kommt am Ende eine stolze Summe zusammen, deren Erlös an 25 Kinder- und Jugendprojekte in ganz Deutschland geht.

Eine tolle Sache also, und so kam das Blogroulette zustande. Steffi von Gaumenfreundin stellte beim REWE Lieferservice eine riesige Überraschungstüte für mich mit Zutaten zusammen. Was sich in der Tüte befand, das sollte ich verarbeiten. Auch bestellte Steffi für meine Kids und mich in den REWE Partnershops, da der Versand beim Paketservice über die ganze Weihnachtszeit hinweg kostenlos ist.

Was hier also ankam: eine prall gefüllte Tüte mit Mehl, Eiern, gemahlenen Mandeln und gemahlenen Haselnüssen, Orangen, Tees, Zimt und jede Menge Schokolade, die wir direkt genascht haben. Außerdem ein Überraschungspaket für meine Kleine – mit Schleichtieren (die ich mir für die Torte prompt ausgeliehen habe), Deko von Butlers, ein Kikaninchen-Kuscheltier und ein Playmobil-Caravan. Gibts alles über die REWE-Seite und wie gesagt: versandkostenfrei! 

Blogroulette: Überraschungspakete unter Bloggern

Natürlich habe ich Steffi auch so eine Überraschungstüte zukommen lassen. Was sie aus ihren Zutaten gezaubert hat, lest ihr auf ihrem Blog: gaumenfreundin.de. 

Jetzt aber zurück zu meiner Überraschungstüte, die der REWE Lieferservice brachte. Ich habe sogar alle Zutaten aus der Tüte genutzt – außer Butter. Steffi hatte mir noch Käse-Sahne Tortencreme geschickt, die ist besonders praktisch, wenn man Torten vorbereitet, weil sie superhaltbar ist. Und eben auch, wenn man Torten in den Kindergarten mitbringt oder Kinder zu Besuch hat. Da scheue ich mich vor Frisch-Ei-Toppings und wähle lieber die fertige Variante. 

Netter Nebeneffekt: Meine Weihnachtstorte schmeckt dank der Tortencreme frisch und dennoch weihnachtlich, eben weil ich eine Prise Zimt in den Teig gegeben habe. Kööööstlich!

Mein Rezept ist wirklich einfach, trotzdem hat es Tücken: Das Allerwichtigste ist, dass beide Tortenböden nach dem Backen lange und sehr gut auskühlen. Sonst brechen sie nämlich. Ein Boden ist mir selbst auch gebrochen, weil ich zu ungeduldig war. Insofern übt euch lieber in Geduld, dann klappt es ganz ausgezeichnet. 

Einfache Weihnachtstorte Rezept

Die Zutaten für die Weihnachtsstorte bekommt ihr alle unter diesem Link:

    • 200 Gramm Zucker
    • 5 Eier
    • 100 Gramm gemahlene Mandeln
    • 100 Gramm gemahlene Haselnüsse
    • 200 Gramm Dinkelmehl 
    • 2 EL Speisestärke 
    • 1 Prise Zimt
    • 2 Teelöffel Backpulver
    • Tortencreme Käse-Sahne 
    • 500 g Quark 
    • 500 g Sahne 
    • Schleichtiere und Minibäumchen für die Dekoration
    • Ein Tortenring, kann auch hier bestellt werden (Ich hatte ihn auf 20 Zentimeter Durchmesser eingestellt)

Zubereitung Weihnachtstorte Rezept

So gelingt die Weihnachtstorte:

  1. Zuerst den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zucker und Eier mindestens fünf Minuten mit der Küchenmaschine verrühren, bis eine fluffige, hohe Masse entsteht.
  3. In einer separaten Schüssel Mehl, Nüsse und Mandeln mischen, Backpulver und eine Prise Zimt hinzugeben.
  4. Die Mehl-Nuss-Mischung schließlich mit einem Schneebesen unter die Zucker-Ei-Masse heben. Langsam und vorsichtig arbeiten.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Tortenring platzieren (Durchmesser 20 Zentimeter). Alternativ geht natürlich auch eine Springform, die jedoch unbedingt gut gefettet werden muss oder ebenfalls mit Backpapier ausgelegt ist.
  6. Euren Teig in zwei Teile teilen und den ersten Boden ausbacken: je nach Dicke und Breite etwa 25-30 Minuten bei 175 Grad Ober- und Unterhitze. Macht auf jeden Fall eine Stäbchenprobe.
  7. Ist der erste Boden fertig, unbedingt – und das ist sehr wichtig! – gut und vollständig auskühlen lassen, damit er nicht bricht. Nüsse und Mandeln machen den Teig besonders leicht und feucht, aber durch die leichte Konsistenz ist die Gefahr auch da, dass der Teig bricht. Arbeitet also sanft und mit Zeit!
  8. Während euer erster Tortenboden auskühlt, könnt ihr den zweiten Boden ausbacken.
  9. Zum Schluss wird die Tortencreme gemacht, aber tatsächlich erst dann, wenn beide Kuchenhälften kalt sind. Die Creme würde ansonsten buchstäblich schmelzen.
  10. Ich habe hier eine fertige Tortencreme verwendet, was sehr praktisch in Sachen Haltbarkeit ist. Frisch hinzugegeben werden noch 500 g Magerquark und 500 ml geschlagene Sahne.
  11. Sind die Böden ausgekühlt und die Creme fertig, benötigt ihr wieder den Tortenring.
  12. Zunächst den Ring platzieren und schließen. Dann den ersten Boden hineinlegen. Nun mit einer dicken Schicht Tortencreme belegen und den zweiten Tortenboden hineinlegen. Die restliche Creme drauf verteilen und für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kühlen.
  13. Danach verzehren oder einfach aufbewahren, bis die kleinen Gäste kommen!

kinderpunsch rezept

Kinderpunsch Rezept

Die Zutaten für den Kinderpunsch bekommt ihr alle unter diesem Link:

  • 1 Zimtstange
  • REWE Beste Wahl Pfirsich Mango Tee
  • REWE Beste Wahl Tee Waldbeere
  • Je ein Schuss Apfel- und ein Schuss Orangensaft
  • Orangenscheiben und Holzspieß für die Garnitur

So gelingt der Kinderpunsch:

  1. Für 1 Teekanne je zwei Beutel Pfirsich Mango und Waldbeer-Tee mit kochendem Wasser übergießen.
  2. Eine Zimtstange in die Kanne hinzugeben.
  3. Jetzt 5 Minuten ziehen lassen, danach heiß in Tassen füllen.
  4. Mit je einem Schuss Apfel- und einem Schuss Orangensaft abrunden und lauwarm genießen.

Und? Habt ihr Lust, Torte und Punsch nachzumachen? Ich hoffe, ich kann euch und eure Kinder begeistern. Und jetzt schaut auf jeden Fall noch auf Steffis Blog vorbei! Eine schöne Adventszeit euch allen – eure Leonie

 

weihnachtstorte

 

kinderpunsch rezept

JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
25 besondere weihnachtegeschenke
25 schöne Geschenke für Kinder
advents gewinnspiel
Gewinnspiel zum 2. Advent: Spiele für den nächsten Urlaub

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Kerstin Bienzle
5. Dezember 2018 10:41

Was für eine leckere Torte. Die pinne ich mir gleich auf Pinterest zum Nachbacken. LG Kerstin

Antworten

Kinderpunsch erfolgreich getestet! Check 🙌🏻 Torte kommt zum 4. Advent 🕯🕯🕯🕯

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security