Hello: Alles neu bei MiniMenschlein!

3 Kommentare

Alles neu bei MiniMenschlein!

UFF! Eigentlich möchte ich nur schreiben UFF und müde und kaputt in die Badewanne fallen. Aber das wäre ja irgendwie auch ganz schön seltsam. Denn im Prinzip gibts ja was für mich zu Feiern, MiniMenschlein hat einen neuen Look. Deshalb also: Nehmt euch einen Kaffee, setzt euch hin und fühlt euch wohl. Es ist alles neu bei MiniMenschlein! 

“Wieso das denn – sah doch vorher schon schön aus?“ Ja, diese Frage habe ich mir auch gestellt, ganze zwei Jahre.

Dann kam der Shop dazu und ich merkte: Oh je, es könnte besser laufen. Stichwort Zahlungsmöglichkeiten, zum Beispiel. Da sind wir jetzt einfach breiter aufgestellt, auch wenn der Kauf übers Amazon-Konto zwar schon eingerichtet ist, aber ich nicht ganz funktioniert.

Und dann gab es Tage, an denen Tausende Menschen auf dem Blog waren – und der Server krachte zusammen. Da hätte ich heulen können.

Der Shop brachte das Fass zwar zum Überlaufen, über die Monate und Jahre hinweg merkte ich aber: Ich komme mit meinem aktuellen System “weebly” technisch an meine Grenzen. Und zwar extrem. WordPress kann eben einfach alles. Das aber wusste ich nicht, als ich damals in der Elternzeit meinen Blog gegründet habe. Man kann sagen: Ich wusste überhaupt nichts und musste viel lernen.

Im Oktober letzten Jahres fiel dann die Entscheidung: Wenn ich weiterhin erfolgreich bloggen möchte und auch von Lesern gefunden werden soll – muss ich zu WordPress. Ich suchte mir einen Programmierer, Tom – den ich sehr sehr gerne empfehle, schreibt mich einfach an. 

 

Startseite MiniMenschlein

Was wir beide nicht wussten: Mein alter Blog-Anbieter lässt so ein Umzug zu WordPress im Grunde genommen gar nicht zu. Kommentare weg, Fotos weg, alle Datumsangaben falsch. Eine unfassbare Aufgabe bei über 4000 Kommentaren, 500 Blogbeiträgen und mehr als 2000 Fotos. Tom hat sich dieser Aufgabe gestellt, jeden Tag, jede Nacht – ich unterstützte, wo ich konnte. DANKE, TOM!

Neuer Look, neue Möglichkeiten, neues Design.

Das Logo hat eine Rundumerneuerung erhalten, die liebe Katrin Hackbarth hat es für mich gemacht. Ihr kennt sie von Instagram und sicher auch aus meiner MOMMY-Kollektion.

Und ansonsten ist es nun hier einfacher, Dinge auf dem Blog zu finden. Viel Bewährtes ist jetzt anders, und man muss sich dran gewöhnen. Für mich ist es gerade so, als hätte ich ein neues iPhone. Damit komme ich anfangs auch nie zurecht und am Ende will ich dann doch nichts anderes mehr. 

Es wird hier und da vielleicht noch ein Bild fehlen. Es kann sein, dass sich ein paar Links finden, die nicht einwandfrei funktionieren. Und ich werde nach und nach jeden einzelnen Beitrag überarbeiten, damit ihr die Rezepte und Artikel möglichst übersichtlich nutzen könnt. Das wird noch ein bisschen dauern.

Tom und ich haben getan, was wir konnten. Solltet ihr dennoch auf einen Fehler stoßen, schreibt mir gerne – und zwar SOFORT 🙂

Die Arbeit im Hintergrund dauert einfach noch ein paar Monate, bis alles abgeschlossen ist. Jetzt aber hab ich erstmal alles auf gesunden Beinen stehen, mit dem Internetwerk endlich einen kompetenten Hoster und den Rest schaffen wir auch noch. 

Also: Nehmt euch einen Kaffee, setzt euch hin und fühlt euch wohl – im neuen MiniMenschlein. 

JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
Claire & Zoé by CWF: SHOP-OPENING in Hamburg
Opfermoor Buch von Susanne Jansson
„Opfermoor“ von Susanne Jansson – Buch mit Sogwirkung

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Sehr schön geworden.
Und: Hut ab vor der ganzen Arbeit die hinter Eich liegt!
Liebe Grüße
Suse

Antworten

Toll!! Sieht wirklich gut aus, dein neuer Look! 2018 scheint ja geradezu das Jahr für Neues zu sein, ich habe nämlich auch im Januar das ganze Blogdesign über den Haufen geworfen und Beiträge ausgemistet und aktualisiert. Vielleicht magst du ja mal vorbei schauen: http://natuerlich-kindgerecht.it/der-weg-zum-neuen-blogdesign/ Schönen Sonntag!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security