Fingerfood liebt Rosé

2 Kommentare
Dieser Beitrag wird unterstützt durch Werbung

Fingerfood Rezepte zum Studio by Miraval 

Fingerfood ist herrlich! Für meinen Geschmack dürfte es noch mehr und gerne öfters in der Alltagsküche einziehen. Immerhin lassen sich die Rezepte meist supergut vorbereiten. Und sollte etwas übrig sein, nascht man die Reste am nächsten Tag. Heute möchte ich euch unsere zwei liebsten Fingerfood Rezepte vorstellen. Beide sind ultimativ köstlich und haben sich zum fruchtig-beerigen Rosé von Angelina Jolie und Brad Pitt gesellt. Ja, da lest ihr richtig: in Sachen Wein bleiben die beiden Geschäftspartner. Wäre aber auch zu schade, denn ihr neuer “Studio by Miraval” schmeckt einfach Weltklasse! 

fingerfood rezepte

Ehe-Aus hin oder her: ihrem Weingut bleiben Jolie und Pitt treu – und das gemeinsam mit Winzer Marc Perrin. Schon 2008 hatte das Paar das Gut in der Provence erworben, 2012 erschien der erste Rosé und wurde prompt preisgekrönt. So mancher sprach vom Weltbesten Rosé des Jahres. 2017 setzten Jolie und Pitt ihrem Überflieger-Rosé nochmal einen drauf, ihr Miraval überzeugte nicht nur Kenner. 

Ihr neuester Coup: der frische, rotbeerige “Studio by Miraval”. Ein weicher Rosé, der nicht nur in der Frühlingssonne oder am Pool schmeckt – dieses leckere Tröpfchen passt prima zu unserem Lieblings-Fingerfood. War der Miraval mit 16,90 Euro nicht ganz so günstig für einen Rosé, kommt der “Studio by Miraval“ mit einem tollen Preis-Leistungverhältnis von 11,90 Euro in den Handel. Und wer bekommt ihn ins Angebot? Die Weinfreunde natürlich. Und zwar ab Mitte März 2019. 

studio by miraval

Vielleicht seid ihr im REWE eures Vertrauens schon mal auf die Weinfreunde gestoßen. Hier bei uns in Köln gibt’s eine Menge zu den Weinfreunden und das hat die Suche nach dem richtigen Wein für mich total entspannt. Ich schaue im Supermarkt einfach nach dem Weinfreunde-Logo oder bediene mich direkt dem Weinfreunde-Aufsteller. Weil die Weine immer große Klasse sind und man quasi blind ins Regal greifen kann. 

Die Weinfreunde sind also nicht nur ein Onlineshop für Fachhandelsweine, sondern auch in etwa 400 REWE Märkten vertreten.

studio by miraval

Fingerfood liebt Rosé – wir auch!

Mein Mann und ich trinken sehr gerne Wein – und das, wo man den Kölnern ja eine ausgesprochene Kölsch-Liebe nachsagt. Tja, Kölsch findet man bei uns seltenst. Wir sind eben Weinliebhaber und das wird auch so bleiben. Ich bin in einem kleinen Weinort in Baden-Württemberg aufgewachsen. Damals haben wir unsere Herbstferien in den Weinbergen verbracht. Das war eine genauso idyllische Zeit, wie man sich das vorstellt. Je älter wir Kids wurden, desto mehr Verantwortung durften wir bei der Weinlese übernehmen: Trauben mit einer Schere vom Stiel entfernen, im Eimer sammeln, dann in die Bütte umfüllen und später kam dann alles in eine große Wanne, die auf dem Traktor-Anhänger stand.

Damit sind wir dann zur Kelterung gefahren, es war immer faszinierend, zu sehen, wie aus unseren geernteten Trauben im Nu ein herrlich süßer Saft wird. Ganz bestimmt ist eben das auch der Grund, warum ich eine ganz besondere Beziehung zu Wein habe – als Kind war ich einfach jahrelang bei der Entstehung dabei und so weiß ich um die liebevolle und auch harte Arbeit, die in jeder Flasche steckt.

Kommen wir zu den Rezepten, die ganz köstliche Begleiter für den  “Studio by Miraval“ sind: 

Fingerfood Rezept: LACHS-MEERRETTICH SCHNECKEN

Schnell gemacht, einfach in der Zubereitung. Für die Lachs Meerrettich Schnecken benötigt ihr:

  • 1 Päckchen Blätterteig
  • 60 g Creme fraiche
  • 2 TL Meerrettich, aus dem Glas oder frisch gerieben
  • 6 Scheiben Räucherlachs
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas frischen Dill, gehakt

Zubereitung Fingerfood Rezept: LACHS-MEERRETTICH SCHNECKEN

  1. Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Creme Fraîche und den Meerrettich in einer kleinen Schüssel vermengen, etwas pfeffern.
  3. Blätterteig ausrollen und mit der Creme Fraîche-Meerettich Masse bestreichen
  4. Den geräucherten Lachs darauf verteilen und den gehakten Dill drüberstreuen.
  5. Nun den Blätterteig einrollen und in 2 cm dicke Stücke schneiden.
  6. Auf dem Backblech auslegen und für 10 bis 15 Minuten im Ofen backen.

fingerfood

Fingerfood Rezept: Rote Beete Crostini mit Frischkäse

Skandalös gut schmeckt das Rote Beete-Tatar auf Frischkäse-Meerrettich. Seitdem meine Nachbarin die Crostinis mal mitgebracht hatte, kommen sie bei uns jetzt regelmäßig auf den Tisch.

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 1 vorgegarte, kleine Rote Beete Knolle
  • 2 EL REWE Feine Welt Himbeeressig
  • 3 EL Walnussöl
  • 125g  Meerrettich-Frischkäse
  • etwa 15 Scheiben Steinofenbaguette (dünn geschnitten)
  • Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker
  • frische Kresse

fingerfood rote beete

Zubereitung Fingerfood Rezept: Rote-Beete Crostini mit Frischkäse

  1. Rote Beete in sehr kleine, feine Würfel schneiden, mit 3 EL Walnussöl und 2 EL Himbeeressig vermengen und ein paar Stunden (am besten über Nacht) durchziehen lassen.
  2. Am Verzehrtag das Steinofenbaguette in schmale Stücke schneiden und im Backofen rösten, bis sie eine schöne Bräune haben, dann abkühlen lassen.
  3. Rote Beete mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  4. Die Brotscheiben nun großzügig mit dem Frischkäse bestreichen, Rote Beete Tatar darauf verteilen.
  5. Zum Schluss mit Kresse garnieren.

In diesem Sinne: Gönnt euch dieses besondere Fläschchen, testet mal das Fingerfood und ihr werdet verstehen, warum diese Kombi einfach köstlich ist.

JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
cruffins rezept
Cruffins Rezept
Lammfleisch Rezept zu Ostern
Lammfleisch Rezept

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Ach du liebes bisschen !😍 Ich bin begeistert ! Der Wein, sieht schon so edel aus, aus der Provence von den Jolies, bezahlbar! UND dazu so feines Fingerfood mit Lachs🍣🥂. Du hast genau meinen Geschmack getroffen💃💃. Das muss ich ausprobieren . DANKE! Leonie.
Herzliche Grüße, Daniela

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security