Last Minute: Der 5 Minuten Marmorkuchen

Last Minute: Der 5-Minuten Marmorkuchen

Tadaaa! Hier ist das ultimative Kuchenrezept für alle, die es eilig haben oder – wie ich – einfach unfassbar ungeduldig beim Backen sind. Dieses Marmorkuchen-Rezept ist so easy, dass es meine 11jährige Tochter gestern ganz alleine zubereitet hat. Und, was soll ich sagen? Der Kuchen ist ein Traum. Locker, fluffig und er geht soooo schnell.

Zubereitung:

Alle Zutaten einfach in einer Schüssel verrühren, Form einfetten, 3/4 des Teiges hineingeben, den restlichen Teig mit 5 EL Kakaopulver vermengen und ebenfalls in die Form geben. Das Ganze 1 Stunde bei 180 Grad mit Unter- und Oberhitze backen und fertig!

Und das kommt alles in den Teig:
400 g    Mehl (Dinkelmehl eignet sich super und ist viel gesünder als Weizenmehl!)
200 g    Zucker
1 Pck.    Vanillinzucker
1 Pck.    Backpulver
5    Eier
250 g        Butter (weich)
1/2 Tasse    Wasser
5 EL Kakaopulver

Fröhliches Backen, meine Lieben!
JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
Himmlisch leichter Hefezopf mit wenig Zucker
Die Grillsaison ist da: Leckere Salate zu Würstchen & Fleisch

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Ganz tolles Rezept. Vielen Dank dafür.

Antworten

Liebe Leonie,
Super Rezept! Muss man aber nicht den dunklen Schokoteig noch mit einer Gabel durch den hellen ziehen oder macht der sich durch’s Backen selbstaendig und sackt zum Teil nach unten?
Danke!
Liebe Gruesse,
Kathrin

Antworten
    Leonie Lutz
    4. März 2017 12:00

    Stimmt Kathrin! Die Gabel! Die hab ich glatt im Text vergessen. Danke dir für den Hinweis. Liebe Grüße, Leonie

    Antworten

YAY! er ist gerade in den ofen gekommen! pauli wird morgen 5 und das ist sein kigakuchen 🙂 ich bin gespannt!!

Antworten

Hallo,
ich backe gerade das Rezept. Es erscheint mir nur etwas viel Zucker. 350g? Ich habe nur 280g genommen. Lg Melanie

Antworten
    Leonie Lutz
    9. Februar 2019 12:00

    Hi Melanie, schmeckt bestimmt trotzdem super. Ich hab letzte Woche auch nur 300 Gramm genommen, war ganz prima!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security