Zuckerfreie Ernährung – Zuckerfrei leben: Mariniertes Tamari-Hühnchen mit Walnüssen & Brokkoli

1 Kommentar

Zuckerfreie Ernährung – Zuckerfrei leben: Mariniertes Tamari-Hühnchen mit Walnüssen & Brokkoli

Zuckerfreie Ernährung – Zuckerfrei leben. Ist gar nicht so schwer, mit den richtigen Lebensmitteln. Wie zum Beispiel Tamari. Tamari ist eine natürlich gebraute, glutenfreie Sojasauce, die quasi kein Zucker enthält – im Vergleich zu herkömmlicher Sojasauce die, je nach Hersteller, mit bis zu 5 Gramm Zucker auf 100 ml mehr Süße hat. In diesem Rezept marinieren wir das Hühnchen kurz in Tamari-Soße, nutzen sie aber auch zusätzlich zum Würzen am Ende. Idealerweise wird alles im Wok zubereitet. Wer keinen hat, sollte sich kleine wie große Pfanne und einen Topf zum Garen des Brokkoli bereitstellen:

zuckerfreie-ernaehrung-rezept

Zuckerfreie Ernährung Rezept

Zutaten: 

  • 1 Brokkoli
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 cm Ingwer, klein gehackt
  • 100 g Walnüsse, halbiert oder grob gehackt (nicht klein!)
  • 500 g Hähnchenbrustfilet6 EL Reiswein
  • 2 TL Dinkelmehl
  • 4 EL Tamari
  • 2 TL Kokosö
  • Ihr benötigt zunächst einmal: 1 Wok und eine kleine Pfanne.

Zubereitung:

  1. Zunächst Hähnchenbrustfilet waschen, abtupfen und in kleine Streifen oder Stücke schneiden.
  2. Jetzt 2 TL Dinkelmehl mit 2 EL Reiswein und 1 EL Tamari verrühren und zusammen mit dem Hühnchen in eine Schüssel geben, leicht umrühren und das Hühnchen etwas darin marinieren lassen, zwischendurch immer mal wieder wenden. (Wer nicht die zuckerfreie Variante macht, kann statt des Dinkelmehls auch Stärke nehmen).
  3. Nun in einer kleinen Pfanne etwas Öl hineingeben, die Walnüsse rösten.
  4. Brokkoli und Frühlingszwiebeln waschen, beides klein schneiden. Ingwer hacken.
  5. Den restlichen Reiswein (4 EL) nun mit der restlichen Tamari-Soße (3 EL) verrühren.
  6. Nun das Hähnchenbrustfilet im geölten Wok ein bis zwei Minuten scharf anbraten.
  7. Die Temperatur verringern und alle restlichen Zutaten hinzugeben: Ingwer, Frühlingszwiebeln, Brokkoli, Walnüsse. Alles verrühren, im Wok ein paar Minuten weiterbraten, dann die Reiswein-Tamari-Mischung drüber geben.
  8. ​Wenn das Hühnchen gar und der Brokkoli noch bissfest ist, heiß servieren! Guten Appetit!
JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
Zuckerfrei leben == Snack == Schmackofatz Schnittchen
Low Carb Brot Rezept == Brot mit Buchweizen, Nüssen und Chiasamen

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Ohooo, wie lecker. Kommt direkt mit auf die Einkaufsliste. 🙂
LG, Tina

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security