Paella Rezept

Paella gibt es hier viel zu selten, so viel steht fest! Als wir neulich bei Freunden im Garten waren, wurden wir zum Paella essen eingeladen. Das war so köstlich und mal wieder was anderes, dass wir es prompt nachgemacht haben. Das Rezept funktioniert in jeder (sehr großen) Paella-Pfanne, wir hatten aber von unserem Opa die Paella Grilpfanne* ausgeliehen. Ein tolles Teil, das man in den Garten stellt und mit Gas betrieben wird.

paella rezept

Paella Rezept

Paella ist etwas geselliges, so viel steht fest! Man kann die Zutaten vorbereiten und während die Gäste schon am Tisch sitzen und sich unterhalten, einfach nach und nach alles hinzugeben, rühren, quatschen. Kurzum: Ein kleines Koch-Fest veranstalten.

paella rezept

Paella Zutaten für 6 Personen:

  • 6 kleine Hähnchenkeulen
  • ungeschälte, entdarmte Garnelen
  • 200 g Chorizo
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 400 g Fleischtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1,25 l Hühnerbrühe
  • 9 EL Olivenöl
  • 250 g TK Erbsen
  • Gewürze: 0,1 g Safran, Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß
  • 500 g Risottoreis
  • 2 Zitronen

paella rezept

Paella Zubereitung

  1. Chorizo in Scheiben schneiden, Garnelen und Hähnchenkeulen waschen und trocknen.
  2. Paprikaschoten und Tomaten waschen, trocken tupfen und klein schneiden
  3. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken
  4. Öl in die Pfanne geben und heiß werden lassen
  5. Jetzt zunächst die Chorizo kurz und heiß darin von beiden Seiten anbraten, danach die Hühnerkeulen und schließlich für 2 Minuten die Garnelen. Alles aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  6. Das Gemüse (Paprika, TK-Erbsen, Tomaten) zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in die heiße Pfanne geben, einrühren, würzen (Salz, Pfeffer und 1 TL Paprikapulver edelsüß)
  7. Hühnerbrühe ansetzen und die Safranfäden darin auflösen, warm halten.
  8. Jetzt den Reis in die Pfanne geben und mit der Hühnerbrühe aufgießen.
  9. Den Reis einkochen lassen, das dauert etwas 20-25 Minuten.
  10. Ist alles fertig, die Chorizo, Garnelen und Hähnchenkeulen dazugeben und mit Zitrone anrichten

Lasst es euch schmecken!

JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Tolle Idee mit den Hähnchenkeulen. So essen es nämlich auch die Kinder. Paella ist für mich mit Miesmuscheln in Verbindung gewesen aber so ist das Rezept viel Familienfreundlicher. Danke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security