POPSICLES // Beeriges Wassereis mit Joghurt-Flash und Vanille

POPSICLES REZEPT // Beeriges Wassereis selber machen mit Joghurt-Flash und Vanille

Letzte Woche wollte ich mal ganz kreativ sein! Ich habe nämlich das neue Wassereis-Set von Rosenstein&Söhne bei Amazon geshoppt und habe Gurkeneis gemacht. Optisch ein Knaller, sage ich euch. Aber geschmacklich??? UARG! Das kann ich heute also nicht verbloggen. Stattdessen habe ich mich von den tollen Rezepten durch Bloggerin Daniela inspirieren lassen und ein beeriges Wassereis mit Joghurt gemacht. Der Trick bei diesem Eis: Es wird mit griechischem Joghurt hergestellt. Der ist durch seinen hohen Fett- und Proteingehalt sehr sehr geschmeidig und lecker und super für Eis geeignet, weil er die Eiskristalle nicht so extrem anzieht.

Ihr benötigt:
Etwa 200g frische, reife Beeren – alternativ geht auch eine TK-Beerenmischung. Aber Achtung, das Ergebnis wird meist “säuerlicher” als von frischen und reifen Beeren.
Bei der Beerenauswahl seid ihr natürlich völlig frei.

1-2 frische Vanilleschoten, die ihr mit einem Teelöffel oder der Spitze des Messers auskratzt

400 g griechischer Joghurt (10 % Fettgehalt, ungezuckert)

Wer es gerne süß mag, kann noch 1 Päckchen Vanillezucker beimischen. Ich hab die ungezuckerte Variante gemacht, weil wir das lieber mögen.

 

Und nun:
Die Beeren pürieren und mit dem Extrakt aus den Vanilleschoten verrühren. In die Wassereis-Formen geben. Zum Schluss mit 1-2 Esslöffeln griechischem Joghurt auffüllen. Mindestens drei Stunden in den Tiefkühler. FERTIG!
Schmeckt erfrischend lecker und gar nicht so gesund, wie es scheint 🙂 Sehr beerig auf jeden Fall!

JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/
rhabarber crumble rezept
Köstlich, köstlich! Fruchtiger Rhabarber Crumble
Apfeltarte mal anders: Blätterteigschnitten

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security