Dieser Beitrag enthält Werbung.

Einfach mal den Sommer verlängern: Design Heizstrahler von WAREMA

Es ist Herbst, es regnet, windet und stürmt. Als geborenes Herbstkind mag ich die Jahreszeit ja prinzipiell schon, doch Wind und Regen können auch sehr ungemütlich sein. Und die Kälte erst! Im Herbst fängt es an: ich friere ständig. Damit wir in Zukunft unser Draußenzimmer noch gemütlicher nutzen können, haben wir uns für einen Heizstrahler entschieden, den Design Heizstrahler von WAREMA.

WAREMA Heizstrahler

Einige von euch haben den Einzug unserer Markise im September 2018 mitverfolgt. Seitdem haben wir einen Raum mehr, dank der Kassettenmarkise Terrea K70, die mit passender RAL-Farbe als Sonderanfertigung, exakt zur Farbe unserer Fensterrahmen matcht. Sonnen- und Sichtschutz waren uns damals besonders wichtig, beeindruckt hat uns dann aber, was sie außerdem noch kann: Der Windsensor garantiert, dass sie sich einfährt, wenns “zu windy” wird. Zwei dimmbare LED Lichtleisten sorgen am Abend für ein Gefühl von Gartenlaube, bedient wird die Markise via Fernbedienung und ihr Stoff namens “Acryl All Weather” ist nahezu 100 % wasserdicht. Grandios, weil wir die Markise so auch zum Wintergrillen oder an Regentagen nutzen können.

Schon damals stand zur Debatte: Heizstrahler ja oder nein? Optisch überzeugte uns das Modell von WAREMA noch nicht, also ließen wir es erstmal bleiben. Das hat sich allerdings geändert, als jüngst der neue Design Heizstrahler auf den Markt kam. Wir wussten sofort: Der ist es!

Und nun sorgt das schöne Stück für wohlig-warme Abende draußen, ich freu mich auf die Winterzeit, Grillen und vielleicht mal einen netten Glühwein-Umtrunk mit den Nachbarn im ganz, ganz kleinen Kreis. Sofern das die aktuellen Regeln natürlich zulassen … 

Perfekter Heizstrahler für Draußen

Denn seit diesem Jahr ist nichts mehr, wie es war, und Corona hat das Leben aller komplett durcheinander gewirbelt. Ich habe 2020 für mich wieder festgestellt, wie gut es tut, so oft es geht und stundenlang Draußen zu sein. Während des Lockdowns bin ich mit der Allerkleinsten ständig in den Wald gefahren, Stunden über Stunden haben wir dort verbracht. Kaum wieder zu Hause, setzten wir uns auf die Terrasse und ließen uns die Sonne auf die Nase kitzeln. Unser “Draußenzimmer” war dank des großartigen Frühlings Bastelzimmer, Esszimmer, der Tisch Lern- und Arbeitsplatz. Nie zuvor haben wir das so konsequent genutzt wie in diesem Jahr. Diesen neuen Raum aber aufgeben, nur weil jetzt die kalten Monate kommen? Das wollten wir auch nicht … Die Lösung: Ein Heizstrahler, der zu uns passt und sich wunderbar ins Gesamtbild einfügt. 

Design Heizstrahler von WAREMA

Design Heizstrahler von WAREMA

Wer schon eine WAREMA Markise hat und diese über die App nutzt, kann dort auch den Heizstrahler einprogrammieren. Für die Montage hatten wir einen Elektriker um Unterstützung gebeten, bei der Programmierung stand uns der WAREMA Kundenservice zur Seite. Da wir unsere Markise ja mit einer Fernbedienung nutzen, wollten wir auch den Heizstrahler über diese steuern können. Und das klappt fantastisch! Jetzt steuern wir damit die Markise, die dimmbaren LEDs und den Infrarot-Kurzwellenstrahler.

Heizstrahler von WAREMA

Die schwarze Glaskeramik-Abdeckung macht den Heizstrahler zu einem hochwertigen Hingucker, er braucht keine Aufwärmzeit, sondern liefert Sofortwärme. Es war gar nicht so einfach, die gemütliche Stimmung fotografisch im Dunkeln festzuhalten, aber ich will’s euch natürlich unbedingt zeigen: 

WAREMA Heizstrahler

Übrigens: Das Gehäusedesign haben wir an die Gestellfarbe unserer Markise angepasst, so ist alles aus einem Guss. Herrlich! Wenn auch ihr den Sommer verlängern wollt: Hier findet ihr alle Infos zum Design Heizstrahler.

Heizstrahler von WAREMA

In diesem Sinne, bleibt gesund, verweilt draußen und macht es euch gemütlich! 

WAREMA Heizstrahler

JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/

*Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security