Dieser Beitrag enthält Werbung.

DIY Dip Dye Candles: Der perfekte Sonntag!

Immer wieder sonntags trifft man uns nach einem ausgedehnten Frühstück und dem Waldspaziergang am großen Tisch. Immer wieder sonntags basteln wir neue DIYs und je nasser und kälter der Winter, desto mehr Freude haben wir im Warmen. Unser Esstisch ist das Herzstück in unserem Zuhause, das geht sicherlich allen Familien so. Hier ist Leben. Immer und immer wieder anders. Hier kommt die Familie zusammen, auch wenn sich unsere Große mit ihren 17 Jahren ganz gerne mal beim Basteln ausklinkt. Aber dafür macht der Papa mit! Tatsächlich gibts viele Dinge, für die er wesentlich mehr Geduld hat als ich. Zum Beispiel, wenn er mit der Kleinsten Miniatur-Puppenhäuser in Schuhkartons bastelt. Was auch immer auf unserem Sonntags-Plan steht: Der Tripp Trapp von Stokke ist unser treuster Begleiter. So sitzt unser Schulkind immer gut und sicher und optisch matcht der Designklassiker einfach prima bei uns.

sonntag mit kindern

Ich wünschte, wir könnten so einen Sonntag auch mal wieder bei meiner Mama verbringen. Ihr Tisch ist riesig, sie hat viele Enkelkinder und dementsprechend viele Tripp Trapp-Stühle am Tisch stehen. Aber in Zeiten von Corona ist das Treffen mit der Großfamilie nicht möglich. Und so versammeln wir uns in diesem Jahr wenigstens im kleinen – heute zum Kerzen färben mit dem Tripp Trapp.

sonntag mit kindern

Stokke begleitet uns schon seit knapp 16 Jahren. Damals lebten wir noch in Berlin, die Große feierte ihren ersten Geburtstag. Und natürlich gab es da einen Tripp Trapp geschenkt. Viele Jahre später kam die Kleine zu uns. Es gab neue Trends, Elternblogs und ein Umdenken in Sachen Elternschaft. Vieles hatte sich in all den Jahren verändert, geblieben ist der Tripp Trapp, der sich auch dank des Zubehörs und der vielen Farben immer wieder neu erfindet und nachhaltig Familien begleitet. Bei meiner Mama stehen bis heute die Stühle meiner Brüder, die längst erwachsen und im Beruf sind. Aber wenn die ganze Familie samt Enkelkindern zusammenkommt, können wir gar nicht genügend Tripp Trapps haben.

kerzen färben

Am Tisch meiner Mama werden wir in diesem Jahr nicht sitzen, wir werden aber unsere weihnachtlichen Grüße Richtung Süddeutschland schicken. Vor ein paar Wochen haben wir angefangen, erstmals Kerzen zu färben und ganz unvorbereitet mit geschmolzenen Kerzen und Wachsmalstiften gestartet. Das Ergebnis hat mir total gefallen! Und als wir dieser Tage darüber sprachen, was wir unseren Omas und Opas denn zu Weihnachten schenken könnten, kamen wir wieder auf die Kerzen. Dieses Mal wollte ich sie dann aber ein kleines bisschen anders machen, nämlich mit Neon-Wachsmalstiften. Außerdem haben wir uns Sojawachsflocken zugelegt. Wenn man nämlich alle in der Familie bedenken und vielleicht auch noch Freunde beschenken will, braucht man eine Menge Bastel-Material. Gesagt getan. Immer wieder sonntags ging es für uns am Nachmittag an den großen Tisch, wir Großen haben Kerzen gefärbt und die Kleinste wollte Muffin-Förmchen bemalen, als Tropfschutz für die Kerzen, den Tipp hatte sie wohl aus der Schule.

Das benötigt ihr, wenn ihr Neon Kerzen selber färben möchtet:

  • Jede Menge Haushaltskerzen in Weiß und/oder kleine Geburtstagskerzen in Weiß
  • Wachsmalstifte in Neonfarben
  • Sojawachsflocken
  • alte Gläser (zum Beispiel von Marmelade, Smoothies o. ä.)
  • Holzstäbchen zum Umrühren

Kerzen färben: was braucht man dazu?

DIY Dip Dye Candles

Kerzen Färben: die Anleitung

  1. Backofen auf 160 Grad vorheizen
  2. Sojawachsflocken in die Gläser verteilen und im Glas in den Backofen geben, bis alles geschmolzen ist. Alternativ könnt ihr auch eine alte Dose nehmen (Zum Beispiel von Erbsen & Möhren und darin im Backofen das Wachs schmelzen)
  3. Kleine Farbstücke von den Wachsmalstiften abschneiden und mit einem Holzstäbchen in das warme Wachs einrühren.
  4. Jetzt nach und nach alle Kerzen ins Wachs dippen: Lieber schnell als langsam und dafür öfters!
  5. Zwischendurch immer wieder gut trocknen lassen und nach und nach die Kerzen nach Belieben in die einzelnen Farben tauchen.

Kerzen Färben - eine Anleitung

Das Ergebnis ist umwerfend schön, finden wir. Die Farben sind etwas knalliger als bei meinem ersten Versuch und doch pastellig genug, das sie auch in die gemütliche Jahreszeit passen.

Dip Dye Candles DIY

Unsere Kleine hat zwischenzeitlich Muffin-Förmchen in allen Größen bemalt. Je nachdem, wo die Kerzen später bei den Beschenkten stehen, fangen die Förmchen eventuelle Wachstropfen auf.

Basteln mit Kindern

Zum Beispiel auch für kleine Geburtstagskerzen sind die Mini Muffin-Förmchen super Tropf-Halter. So könnten sie sogar auf dem Kuchen Platz nehmen!

Kerzen mit Kindern färben

Und hier seht ihr die größeren bemalten Stücke samt den Kerzen, die mein Mann gefärbt hat:

Kerzen färben

Und so hatten wir wieder mal einen total gemütlichen Sonntag, waren dabei auch noch fleißig, haben jetzt für alle in der Familie selbst gemachte Geschenke und am schönsten war, dass jeder bei diesem DIY seine Aufgaben hatte und wir viel Zeit zusammen verbringen durften. Also schaut euch doch noch ein bisschen die hübschen Bilder an. Wir können gar nicht genug von den Kerzen kriegen! Und sie trösten uns auch ein bisschen in der aktuellen Zeit: Wenn wir schon nicht mit der Großfamilie und den vielen Tripp Trapp-Stühlen gemeinsam feiern können, bringt uns Stokke trotzdem zusammen. Da, wo es jetzt am Schönsten ist. Zuhause.

Geburtstagskerzen färben

 

Geschenke selber machen

 

 

DIY Dip Dye Candles

JETZT GRATIS ANMELDEN
Geben Sie Ihre Email Adresse ein und klicken Sie auf den Knopf "Sofort Zugang erhalten".
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden, damit ich dir den Newsletter auch schicken kann. Natürlich werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Mehr dazu steht in meiner Datenschutzerklärung: https://www.minimenschlein.de/datenschutz/

*Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Sabrina Lince
    6. Dezember 2020 9:01

    Wunderschön, die Kerzen!!! Was hast du mit den Resten von dem gefärbten Soja Wachs gemacht? Kann man da noch Kerzen raus machen mit einem Docht? Liebe Grüße

    Antworten
    • Ich habe die Reste noch im Glas, damit ich immer mal wieder neue Kerzen färben kann. Theoretisch kann man bestimmt neue Kerzen damit machen, hab es jedoch nicht versucht ,..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Malcare WordPress Security